Abschluss- und Sommerfest in der Angenbachtalschule 2022

In diesem Schuljahr wurden die sechs Viertklässler in Verbindung mit einem Sommerfest verabschiedet. Um 18.00 Uhr trafen sich die Schüler, Eltern, Geschwister und Gäste auf dem Pausenhof. Nach der Begrüßung der Viertklässler durften alle Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm genießen. Es wurde gesungen, Präsentationen wurden gezeigt, die Schüler spielten auf ihren Instrumenten vor, ein lustiges Theaterstück über das Homeschooling wurde aufgeführt, unsere zwei Leseomas überreichten die Buchpreise an die Gewinner des Lesewettbewerbes… Gedacht wurde auch an unsere kranken zwei Viertklässlerinnen (Leni Gerland und Sophia Wuchner) und an die Schulleiterin Frau Schwarzwälder- Abt, die leider nicht teilnehmen konnten und uns sehr gefehlt haben. Am Ende des Programmes erhielten die Viertklässler (Ben Albrecht, David Jaschke, Mirco Keller und Manuel Waßmer) von ihrer Klassenlehrerin Frau Korhammer ihre lang ersehnten Abschlusszeugnisse, mit den besten Wünschen für ihren weiteren Lebensweg. Durch die tolle Organisation der Eltern, war im Anschluss bestens für das leibliche Wohl gesorgt. So war es für Alle ein wunderschöner Abend vor den Sommerferien.

20220726_191330.jpg

 image-20222607-205612_1.jpeg    image-20222607-205612_3.jpeg

 image-20222607-205612_4.jpeg    image-20222607-205612_5.jpeg

IMG_7704.jpg    image-20222607-205612_2.jpeg

Abschlussausflug in die Fundorena auf dem Feldberg

Gut gelaunt stürzten sich die Kinder ins Vergnügen. Furchtlos wurden Saltos geschlagen und Hindernisse überwunden. Nach einem sportlichen Vormittag war die Klasse noch zu Gast bei Familie Keller in der Wühre. Am Grillfeuer fand der Tag einen gemütlichen Ausklang.

 IMG_7743.jpeg    IMG_7748.jpg

IMG_7749.jpg     IMG_7750.jpeg  

IMG_7765.jpg     IMG_7770.jpeg

IMG_7773.jpg     IMG_7779.jpg

 IMG_7764.jpg  IMG_7783.jpg  IMG_7785.jpg

IMG_7787.jpg   IMG_7791.jpg

Lesewettbewerb in der Angenbachtalschule

„Märchen“ war das Thema des Lesewettbewerbs 2022. Mit einem schönen Gedicht von James Krüss zum Thema „Lesen“ eröffneten die Kinder der Klasse 1/2 den Lesewettbewerb. Anschließend trugen die Jurymitglieder gemeinsam mit den Lehrerinnen ein Märchen vor. Die Vorlesenden gaben sich Mühe alle Kriterien, die einen guten Lesevortrag ausmachen, zu beachten. Die Kinder schlossen die Augen und malten sich im Kopfkino die entsprechenden Bilder aus.
Dann wurden die Rollen getauscht. Die Kinder durften vor einer märchenhaften Kulisse, die Frau Schwarzwälder zusammengestellt hat, auf einem antiken Kamelhocker Platz nehmen und ihren Lesevortrag darbieten. Jeweils die zwei Besten eines Jahrgangs traten gegeneinander an. Die Kinder haben im Vorfeld wöchentlich einmal mit den Leseomas an ihrem Lesevortrag gearbeitet. Es wurden ausschließlich Märchen gelesen. Die Jury und die Kinder bewerteten den Lesevortrag. Die Jury, bestehend aus Ingrid Rössler, Rita Seeger und Karl-Heinz Rümmele, entschieden unter Einbeziehung des Schülervotums welche Kinder zu Leseprofis oder Lesekönigen gekrönt wurden. Zum Abschluss schmetterten alle Kinder ein neues Leselied, das sie mit Frau Korhammer einstudiert hatten.
Die Leseprofis 2022 sind: Rosalie Wuchner, Emma Rümmele, Jasmin Faller und Manuel Waßmer. Die Lesekönige 2022 sind: Marie Waßmer, Xenia Kiefer, Julian Jaschke und Leni Gerland. Herzlichen Glückwunsch an alle.

Gruppe01.jpg

Jury01.jpg     Jury02.jpg

K01.jpg   K02.jpg  K03.jpg 

 K04.jpg  K05.jpg  K06.jpg 

                              K07.jpg  K08.jpg

 Preistraeger01.JPG   Preistraeger02.JPG

 

Wandertag der Familienklasse im Juni

 Mit großer Vorfreude fuhren wir mit dem Bus mit auf den Feldberg. Vom Haus der Natur aus wanderten wir mit Vincent, unserem Guide, Frau Jaschke und Frau Korhammer zu einem schönen Waldklassenzimmer. Vincent erklärte uns vieles über das richtige Verhalten im Naturschutzgebiet Feldberg. Im Laufe des Vormittags lernten wir einige bekannte und seltene Tiere kennen. Wir waren auf der Pirsch und haben 11 Waldtiere aus Holz gesucht. Manche waren so gut versteckt, dass wir sie erst auf dem Rückweg entdeckt haben. Durch viele Spiele lernten wir die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt die es auf dem Feldberg gibt, noch besser kennen. Am besten gefielen uns die Spiele „Baum finden“, „Fledermaus sucht Falter“ und „Richtig oder Falsch“. Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten uns wieder auf den Heimweg machen. Dieser aufregende Walderlebnistag wird uns noch lange in Erinnerung bleiben! (Text und Bilder von Sabine Korhammer)

20220628_090226.jpg

20220628_093235.jpg

20220628_091939.jpg

20220628_094957.jpg

 

Die bestandene Fahrradprüfung

Bei schönem Wetter sind wir mit dem Auto nach Schopfheim zur Max Metzger Grundschule gefahren. Nach der Begrüßung haben wir noch einmal das beliebte Klammerspiel gespielt und beim Durcheinanderfahren geübt, was wir beim letzten Mal alles gelernt haben. Anschließend hat uns Herr Eichin der Polizist, den Ablauf der Prüfung erklärt. Danach haben wir auf dem großen Pausenhof die Fahrradprüfung in zwei Teilen abgeschlossen. Wir waren sehr aufgeregt und wollten so wenig Fehler wie möglich machen. Deshalb strengten wir uns richtig an. Nach der großen Pause hat Herr Eichin uns berichtet, dass wir ALLE 6 bestanden haben und jetzt auch mit dem Fahrrad in die Schule fahren dürfen. Zum Abschluss hat uns Frau Korhammer noch ein Eis spendiert. Das war ein toller Schultag!!!

20220516_085830.jpg     20220516_085854.jpg    20220516_085857.jpg

20220531_0950540.jpg  20220531_102708.jpg  pic03.jpg

„Schnecken checken“ mit der Biologin Fr. Spanke vom TRUZ

Am Mittwoch durften unsere Schülerinnen und Schüler ihre selbst gesammelten Schnecken mit in die Schule bringen. In einem informativen Theorieteil wurde besprochen, was Schnecken fressen, warum sie bei Regen nach oben klettern und wie sie genau aussehen. Außerdem erklärte Frau Spanke sachkundig den Unterschied von Schnecken und Muscheln. Durch die zahlreichen, unterschiedlichen mitgebrachten Exemplare fiel es den Kindern nach kurzer Zeit leicht die Unterschiede zu erkennen und zu begründen. Anschließend durften unsere Schnirkel- und Weinbergschnecken auf Glasplatten vorsichtig erkundet, beobachtet und gefüttert werden. Wer wollte, durfte seine Schnecke auf der eigenen Hand fressen lassen. Das kribbelte ganz schön auf der Haut. Zum Schluss starteten wir noch ein spannendes Schneckenrennen. Die Schülerinnen und Schüler brachten nach diesem aufregenden und interessanten Vormittag die Schnecken wieder an ihre Fundorte zurück.

Wir sind sehr dankbar, dass der HNZ durch seine großzügige Spende den Kindern dieses Erlebnis ermöglicht hat.

20220525_111324.jpg  20220525_121631.jpg  20220525_122226.jpg

                                       20220525_120237.jpg

                                       20220525_120203.jpg

                                       20220525_113308.jpg

                                       20220525_122837.jpg  20220525_110801.jpg

          20220525_110840.jpg

         20220525_122008.jpg

         20220525_122106.jpg          

Buchpräsentationen im Mai

Unsere Zweitklässler stellten in diesem Jahr ihre Lieblingsbücher vor. Etwas aufgeregt, aber gut vorbereitet, fassten die Schülerinnen und Schüler den Inhalt der Bücher gekonnt zusammen, erzählten etwas über die Autorin oder den Autor und lasen ihre Lieblingsstelle vor. Außerdem präsentierten sie ihre ideenreich gestalteten Plakate, Gegenstände, selbst erstellten Rätsel und Kekse (die sehr gut schmeckten). Im Moment leihen die Kinder sich gegenseitig ihre Bücher aus und lesen sie zu Hause, dabei tauchen sie selbst in die unterschiedlichen Geschichten ein und haben viel Spaß beim Lesen über die Buchvorstellung hinaus.

20220511_121808.jpg   20220506_111931.jpg   20220510_103119.jpg

20220513_082407.jpg   20220530_102116.jpg   20220428_102526.jpg

 20220502_100750.jpg    20220502_100852.jpg

Juhu, der Osterhase war da!

Die Kinder freuen sich, dass der Osterhase jedem Kind  ein paar Ostereier versteckt hat.

004.jpg    005.jpg

Ein Dankeschön auch dem Förderverein, der den Kindern eine große Freude gemacht hat mit neuen Spielsachen für den Schulhof.

02.jpg     03.jpg       

                   01.jpg    

Unsere Zweitklässler schreiben ihre erste Bildergeschichte am Computer 20220317_123355.jpg

 

Mathematik und Kunst begegnen sich 

Parallelen und rechte Winkel 

IMG_6777.jpg

 Kreise        

             IMG_6783.jpg   IMG_6782.jpg   IMG_6781.jpg 

                                            IMG_6780.jpg   IMG_6779.jpg

IMG_6778.jpg

 

Körper

IMG_6827.jpg

 

Wir feiern Fassnacht 2022

Dieses Jahr freuen sie alle auf die Fastnacht - auch wenn wir nicht wie gewohnt feiern dürfen. Egal ! Wir schmücken das Haus, überlegen uns Spiele, die wir in ganz kleinen Gruppen spielen können, und freuen uns, dass wir uns verkleiden können. Alle denken ans letzte Jahr zurück, in dem nur die Notbetreuungskinder in der Schule waren.

IMG_6369_1.jpeg     IMG_6426.jpeg

In der Fasnachtswoche verkleiden wir uns an jedem einzelnen Tag. Irgendwie muss man doch nachholen, was letztes Jahr ausgefallen ist.

IMG_6365.jpeg

Täglich kamen mehr Fasentsnärrli dazu . . . 

IMG_6379.jpeg

Die Narren stellen sich vor.

 IMG_6393.jpeg  IMG_6394.jpeg  IMG_6400.jpeg

Mit dem Hinterhager Narrenmarsch gespielt von Mirco und Manuel, gesungen von uns allen, ging es dann los.

 IMG_6386.jpeg   IMG_6382.jpeg

 . . . und so konnte die Feier dann beginnen. Tänze mit Abstand und Linedance am Platz fühlten sich, verglichen mit dem Durcheinander der vergangenen Jahre, seltsam an.

IMG_6416.jpeg    IMG_6409.jpeg

IMG_6423.jpeg     IMG_6417.jpeg        

Tanzen macht hungrig. Die Elternvertreterinnen Frau Jaschke und Frau Cossmann reichen jedem hungrigen Fastnachtsnarr Wurst und Wecken. 

IMG_6432.jpeg  IMG_6433.jpeg

IMG_6435.jpeg  IMG_6429.jpeg

Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Jaschke und Frau Cossmann . Ohne die beiden hätten wir nicht so viele Spielstationen anbieten können.

IMG_6441.jpeg  IMG_6440.jpeg  IMG_6451.jpeg

IMG_6450.jpeg  IMG_6446.jpeg  IMG_6444.jpeg

    IMG_6436.jpeg

Herzlichen Dank auch der Hinterhager Narrenzunft HNZ für die großzügige Spende der Süßigkeiten.

IMG_6427.jpeg

 

Fassnachtsvorbereitungen

Bald wird es im Schulhaus richtig laut, den Richard hat mit den Kindern Rätschen gebaut.

IMG_6317.jpg  IMG_6316.jpg

 

Digitale Präsentationen an der Angenbachtalschule

Im Februar 2022 ist es endlich soweit! Die ersten digitalen Präsentationen können an der Angenbachtalschule stattfinden. In den letzten Wochen haben die Kinder mit ihrer Sachkundelehrerin Frau Korhammer fleißig im Internet recherchiert. Zum Thema Traumberufe wurde eine Präsentation in der App Book Creator auf dem Tablet zusammengestellt. Ganz geschickt verbindet Frau Korhammer in ihrer Unterrichtsvorbereitung die digitale Welt mit der realen Welt. Alles was mitgebracht und gezeigt werden kann, ist weiterhin zum anfassen für die Kinder im Klassenzimmer vorhanden. Informationen und Bilder die man nicht zur Verfügung hat, werden im Internet recherchiert und können über den Beamer allen Kindern gezeigt werden. Zum Thema Traumberufe gab es viel zu recherchieren im Internet.
Unsere Viertklässler gehen ganz selbstverständlich mit dem neuen Medium um. Klick klick klick und die Kinder übertragen ihre Präsentation auf die Leinwand. Wir Lehrerinnen schauen bewundernd  zu den Kindern, die ganz unbefangen mit den neuen Medien umgehen. In solchen Momenten sieht man, dass sich die inzwischen jahrelange Arbeit am Medienentwicklungsplan und in der Realisierung desselben gelohnt hat. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an Herrn Beckert, unseren IT Fachmann, Herrn Schmidt, den Bürgermeister der Gemeinde Häg -Ehrsberg, und an die Kollegen, die sich mühevoll durch den Prozess der Medienentwicklung durchgearbeitet haben.

IMG_6274.jpeg  IMG_6278.jpeg  

IMG_6279.jpeg

 

Schlittschuhlaufen am 22. Dezember 2021

Alle freuen sich, dass wir im trotz Corona zum Schlittschuhlaufen gehen konnten..

 IMG_5988.jpg  IMG_5980.jpg  IMG_5978.jpg

IMG_5993.jpg  IMG_5997.jpg  IMG_5995.jpg   

  IMG_5991.jpg               IMG_6005.jpg

 IMG_6008.jpg  IMG_5994.jpg                   

 

Fredericktage 2021 zum Thema Wasserwelten

Im Herbst freuen sich alle Kinder auf die Fredericktage. Dieses Jahr bemalten die Erst- und Zweitklässler Schul- T-shirts, die sie jährlich von den Landfrauen geschenkt bekommen.
Am Freitag, den 29.10. durften dann alle Kinder zum Thema Wasserwelten etwas basten. Am frühen Vormittag wurde gepinselt, geschnitten und geklebt. Es entstanden Leuchttürme und Aquarien. Als dann die Sonne hervorkam, besichtigten die Kinder die Fuchslochquelle. Herr Schmidt unser Bürgermeister erklärte den Kindern wie tief die Quelle im Boden gefasst ist und noch vieles mehr. Anschließend durften Kinder und Erwachsene unter seiner Führung den Hochbehälter besichtigen, der die Rohmatt und Häg mit Wasser versorgt. Er fasst 120.000 Liter Wasser. Bei strahlendem Sonnenschein wanderten wir dann wieder zurück zur Schule. Die Kinder und Frau Schwarzwälder bedanken sich bei den Landfrauen für einen sehr abwechslungsreichen schönen Tag.

  

 

Gloria Theater in Bad Säckingen am 7. Dezember 2021   

Theater.jpg

 

Adventszeit in der Angenbachtalschule und Besuch vom Nikolaus am 6. Dezember 2021

Die Adventszeit ist für uns alle immer etwas ganz besonderes. Am Montag morgen treffen wir uns unter dem duftenden Adventskranz, betrachten die Lichter, hören Lieder, summen leise mit und hören eine Adventsgeschichte.

IMG_5871.jpg  IMG_5873.jpg 

IMG_5875.jpg  IMG_5880.jpg

IMG_5876.jpg   20211206_080404.jpg

Ob der Nikolaus dieses Jahr wohl kommt haben wir uns lange gefragt? Welch ein Glück dass er ausgerechnet in der Nacht vor dem Nikolaustag in unserm Musiksaal eingeschlafen ist. Er hatte nämlich sehr sehr viel zu tun und war soooo müde. Dieses Jahr war ausnahmsweise sogar mal Knecht Rupprecht dabei, denn es gab besonders viel zu tun. Die Kinder haben den Nikolaus mit leisem Summen des Nikolausliedes geweckt und die Gitarrengruppe hat später noch mal das Lieblingslied des Nikolaus vorgespielt. Jede Klassenstufe hatte ein Gedicht oder einen Rap vorbereitet. Die großen Kinder  konnten sogar ein kleines Liedchen auf Französisch vortragen. Aus einem goldenen Buch,  las der Nikolaus Lob und Tadel vor. Man konnte sehen, dass er die Kinder übers Jahr hinweg immer mal wieder beobachtet hat. Nachdem die beiden zur nächsten Schule geeilt  sind, durften die Kinder ihre Mandarinen und KräppiMänner, ihre Nüsse und Süßigkeiten aufessen.  Die Lehrerinnen erzählten derweil aus der Nikolaus Legende.

 IMG_5878.jpg

 

Besinnliche Adventsmomente

Ein großes Dankeschön an Frau Zettler, die den Adventskranz gebunden hat.  Dank sei allen Kindern gesagt, die Lieder gesungen und Gedichte vorgetragen haben. Ein Dankeschön auch an alle, die mit ihren Instrumenten nicht nur die kleine Feierstunde gestaltet haben, sondern den anderen Kindern gezeigt haben, wie schön es ist, wenn man ein Instrument spielen kann. Sein ganz besonderes Dankeschön gilt hier Frau Korhammer, die mit den Kindern alles einstudiert hat und regieführend die adventliche Feierstunde ermöglicht hat.

  IMG_5969.jpg  IMG_5966.jpg  

 IMG_5968.jpg  IMG_5970.jpg